gallery/schüller logo1

Dunkelfeld-Mikroskopie

 

Einmal dem eigenen Blut bei der Arbeit zusehen - mithilfe des Dunkelfeldmikroskops ist das möglich.

Ein einzelner Tropfen aus den Kapillargefäßen der Fingerkuppe verrät so einiges über die Zusammensetzung und Qualität der einzelnen Blutbestandteile.

 

Bedingt durch unseren Lebenswandel stehen leider oft lange andauernder Stress, falsche Ernährung oder emotionale Dysbalancen an der Tagesordnung. Dies kann dazu führen, dass das körpereigene Milieu zu sauer wird und dies wirkt sich auf den gesamten Organismus aus.

Im Blut lassen sich daraus resultierende Blockaden bereits erkennen, bevor sie sich manifestieren.

gallery/dunkelfeld